Referent/in „Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ (m/w/d), Region Köln/Bonn e.V., Köln | politik&kommunikation

Region Köln/Bonn e.V.

Referent/in „Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ (m/w/d)

  • Köln
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristeter Vertrag
  • Jetzt bewerben

Der Region Köln/Bonn e.V. sucht 

eine/n Referent/in
„Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ (m/w/d)

Der Region Köln/Bonn e.V. bildet das Regionalmanagement für die Region Köln/Bonn. Kernaufgabe ist die Strategieentwicklung und Beförderung regionaler Kooperationen in strukturpolitischen Handlungsfeldern wie Integrierte Raumentwicklung, Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung, Energie/Klima u.a. (www.region-koeln-bonn.de).


Durch den organisierten Austausch in den Arbeitsgremien des Region Köln/Bonn e.V. werden die Grundlagen der regionalen Zusammenarbeit erarbeitet und anstehende strukturelle, gesellschaftliche, ökologische und ökonomische Herausforderungen angenommen. Als zentrale Informations- und Koordinierungsstelle hat sich der Verein darin etabliert, regionalpolitische Grundsatzfragen und Handlungsfelder in der Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung Köln und dem Land Nordrhein-Westfalen abzustimmen.

Ihre Aufgaben
Sie übernehmen Verantwortung für die Außenwirkung des Vereins, seiner verschiedenen Projekte und Bereiche sowie für spezielle Aktionen und Maßnahmen und beraten und unterstützen die Geschäftsführung in Presse- und Öffentlichkeitsfragen sowie der internen Kommunikation.

Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Konzeptionelle und strategische Organisation des Kommunikationsbereichs
  • Vertretung des Vereins gegenüber der regionalen und überregionalen Presse
  • Erarbeitung und Aufbereitung von Pressetexten, Grußworten, Statements des Vorstandsvorsitzes und der Geschäftsführung
  • Generierung von aktuellen journalistischen Fachthemen für die interne und externe Kommunikation und deren mediengerechte Aufbereitung zur Veröffentlichung in Web, SocialMedia, Online, Print, Video, u.a.
  • Redaktion, Monitoring und Community Management der Social-Media-Kanäle
  • Konzeption, Erarbeitung und Steuerung der Produktion von Unternehmenspublikationen, Newslettern und Werbemitteln in Zusammenarbeit mit der hausinternen Druckvorstufe sowie Abstimmung und Koordination mit externen Agenturen und Dienstleistern
  • Konzeptionierung von Konferenzformaten und Veranstaltungsmanagement von Veranstaltungen sowie ggfls. Übernahme der Moderation
  • Koordination und Unterstützung der Präsentation des Vereins auf Veranstaltungen sowie überregionalen Messeauftritten nebst kommunikativer Begleitung
  • Betreuung und Pflege des Presse- und Bildarchivs

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Master oder Bachelor) aus den Bereichen Public Relation (interne und externe Kommunikation), Kommunikationswissenschaften, Geisteswissenschaften, Publizistik, Journalistik oder eine vergleichbare Qualifikation nebst Erfahrung im redaktionellen Bereich und mindestens dreijährige Berufserfahrung
  • Hervorragendes mündliches Ausdrucksvermögen, sicherer Schreibstil, gutes Gefühl für journalistische Themen und Kompetenzen in verbindlicher, konstruktiver Gesprächsführung und Moderation
  • Verständnis und Sensibilität für aktuelle politische Fragestellungen und Debatten sowie einen Blick für kommunale Strukturen; Kenntnisse der Arbeit in der öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil
  • Erfahrung in der verantwortlichen Konzeption, Planung, Steuerung und Evaluation von Großveranstaltungen und einschließlich Budgetverantwortung
  • Gute Kenntnisse der Realisierungsprozesse von Online- und Printmedien, Erfahrungen im Aufbau, der Weiterentwicklung und in der Pflege des Internetauftritts
  • EDV-Kenntnisse: Sicherer Umgang mit MS-Office, Anwendungskenntnisse in der Adobe Creative Suite, Erfahrung in CMS (TYPO3) und Datenbanken
  • Idealerweise Fachwissen rund um das Vergaberecht und Erfahrung in der Umsetzung von Vergabeverfahren nach VOL und VOF
  • Hohes Maß an Eigenmotivation, soziale Kompetenzen wie Kreativität, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Flexibilität und Lösungsorientierung sowie Organisationsstärke
  • Führerschein der Klasse B (III)

Wir bieten

  • Eine fachlich anspruchsvolle, sehr vielfältige Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Eine attraktive Vergütung
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Job-Ticket möglich

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und nicht teilbar. Sie ist zunächst auf zwei Jahre befristet.


Der Region Köln/Bonn e.V. fördert die berufliche Gleichstellung und begrüßt es ausdrücklich, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre Bewerbung
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (gerne einschließlich einschlägiger Arbeitsproben) nebst der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte bis spätestens Freitag, 05.04.2019 per E-Mail (bitte max. 2 PDF-Dateien) an:

Region Köln/Bonn e.V., Geschäftsstelle, Christoph Wirtz, Rheingasse 11, 50676 Köln;
wirtz@region-koeln-bonn.de.

Hinweis:
Die Unterlagen werden unter Berücksichtigung des Datenschutzes verarbeitet und nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Jetzt bewerben

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Geschäftsführer/in

Deutscher Automaten-Verband e.V.

  • ab sofort
  • 50739 Köln
  • 13.03.2019

Bevollmächtigte (m/w/d) für die Mitgliedergewinnung

Wirtschaftsrat der CDU e.V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 39104 Magdeburg
  • 13.03.2019

Che­fin / Chef vom Dienst

Staatskanzlei des Landes Brandenburg

  • ab April
  • 14473 Potsdam
  • 08.03.2019

Spezialist (m/w/d) für Medienarbeit

Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Berlin
  • 14.03.2019

Assistenz (m/w/d) der Geschäftsführung

Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V

  • ab sofort
  • 10117 Berlin
  • 14.03.2019