Jobs und Stellenanzeigen für politik und public affairs

Amnesty International Deutschland e. V.

Pressereferent_in (m/w/x)

  • 10115 Berlin
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Feste Anstellung
  • Jetzt bewerben

Die Abteilung Kampagnen und Kommunikation der deutschen Sektion von Amnesty International sucht zur Unterstützung für den Bereich Presse zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Berlin eine_n

PRESSEREFERENT_IN (m/w/x)

(23,0 Std./Woche)


Im Einzelnen unterstützen Sie die Pressestelle durch:

  • selbstständige Erledigung der Korrespondenz mit Journalist_innen, die Entgegennahme und Bearbeitung von Journalistenanfragen sowie die Vermittlung von Interviewpartner_innen
  • die Vermittlung und Vorbereitung von Interviews durch ehrenamtliche und hauptamtliche Expert_innen und die Zusammenstellung der hierfür erforderlichen Informationen und Materialien
  • den Entwurf von Pressemitteilungen und anderen Pressetexten
  • die organisatorische Vorbereitung von Pressekonferenzen und anderer Medientermine
  • die Pflege und Aktualisierung der Adressdatenbanken und Verteiler der Pressestelle
  • die Mitarbeit bei allen administrativen, organisatorischen und technisch-logistischen Fragen (z.B. den Versand von Pressemitteilungen, Führung des Pressearchivs)
  • Mitbetreuung von Praktikant_innen
  • perspektivisch die Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung der Medienstrategien einzelner Kampagnen und Projekte

Was Sie mitbringen sollten:

  • Sie verfügen über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Presse/Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit, idealerweise aus dem Umfeld von Nichtregierungsorganisationen.
  • Sie besitzen ein gutes politisches Einschätzungsvermögen, sind interessiert an den Themenfeldern und Anliegen unserer Organisation sowie am aktuellen politischen Tagesgeschehen.
  • Sie bearbeiten Ihnen übertragene Aufgaben gewissenhaft, termingerecht und zuverlässig auch in hektischen Situationen.
  • Sie verfügen über Stilsicherheit im Deutschen sowie sehr gute Englischkenntnisse und sind sicher im Umgang mit der gängigen MS-Office-Software.
  • Gute Lotus Notes- und DocHouse- Anwenderkenntnisse sind wünschenswert.
  • Sie arbeiten gerne im Team und Ihnen fällt der verbindliche freundliche Umgang mit Kolleg_innen und Externen, insbesondere Journalist_innen leicht.
  • Erfahrungen im Umgang mit Vertreter_innen der Medien und des öffentlichen Lebens runden Ihr Profil ab.

Die Position ist auf zwei Jahre befristet. Dienstort ist Berlin. Die Vergütung erfolgt nach Haustarif.


Für Fragen zu dieser Position steht Ihnen Frau Sandra Hinz unter (030) 420 248 - 608 zur Verfügung.

Bewerbungsschluss ist der 20.01.2019. Wir behalten uns vor, bereits vor Ablauf der Frist Gespräche zu führen.

Zur Ausschreibung

Im Rahmen einer auf Chancengleichheit ausgerichteten Personalpolitik nutzen wir die Vielfalt der Kompetenzen von Mitarbeiter_innen. Wir ermutigen ausdrücklich Interessent_innen unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters zur Bewerbung. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung.

Amnesty International Deutschland e. V.
Zentrale Dienste . Zinnowitzer Straße 8 . 10115 Berlin
T: +49 30 420248-0 . F: +49 30 420248-488
E: info@amnesty.de . W: www.amnesty.de
 

Jetzt bewerben

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Referentin / Referent im Referat LPA 1 "Chefin vom Dienst/Newsroom"

Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 40213 Düsseldorf
  • 17.01.2019

Stellvertretender Pressesprecher (w/m)

Kindernothilfe e.V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Duisburg
  • 19.01.2019

Mitarbeiter/-in für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP)

  • 1. März 2019
  • Potsdam
  • 18.01.2019

Referent(in) für Öffentlichkeitsarbeit

SPD Landtagsfraktion Brandenburg

  • 1. März 2019
  • 14467 Potsdam
  • 08.01.2019

Pressesprecherin/Pressesprecher (w/m/d) in der Pressestelle des Ministeriums

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

  • 1. April 2019
  • 70173 Stuttgart
  • 10.01.2019